Organisatorische und personelle Massnahmen im Zusammenhang mit COVID-19

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um COVID-19 informieren wir Sie über die Massnahmen bei der Finanz-Logistik AG.

Als Schweizer Arbeitgeber unterstützen wir die Massnahmen des Bundes und tragen unseren Teil solidarisch und verantwortungsvoll dazu bei, dass die Infektionskurve möglichst flach gehalten werden kann und wir alle möglichst schnell wieder zu einem geordneten Alltag übergehen können.

Die Gesundheit unserer Mitarbeitenden, Kunden und Geschäftspartner sowie der Bevölkerung hat für uns höchste Priorität. Aufgrund unserer Lagebeurteilung haben wir verschiedene technische, organisatorische wie auch personelle Massnahmen getroffen, damit wir den Betrieb und die Prozesse sicherstellen können:

Verhaltensregeln

Unsere Mitarbeitenden haben klare Anweisung, sich an die Vorgaben des Bundes zu halten und werden regelmässig über die vom Bundesamt für Gesundheit kommunizierten Verhaltensregeln informiert.

Office-Splitting / Home-Office / Social Distancing

Um Social Distancing und die Betriebssicherheit zu unterstützen, haben wir bei allen Teams ein gebäudeübergreifendes Office-Splitting umgesetzt. Weiter werden unsere Mitarbeitenden vermehrt im Home-Office arbeiten. Ihre Ansprechpartner sind weiterhin wie gewohnt für Sie da.

Physische Meetings

Um das Risiko einer Ansteckung und Weiterverbreitung  zusätzlich zu minimieren, halten wir keine physischen Meetings mehr ab und führen Telefonkonferenzen durch. Sie werden informiert, falls persönliche Termine unsererseits nicht wahrgenommen werden.

Wir beobachten aufmerksam die Entwicklung der Lage, damit wir unverändert schnellstmöglich auf Veränderungen reagieren können. Wir werden für Sie weiterhin ein verlässlicher Partner und wie gewohnt erreichbar sein.

 

Freundliche Grüsse und bleiben Sie gesund.

Christian Gentsch
Geschäftsführer

Interessiert?

Wir freuen uns über ein
erstes Kennenlerngespräch.