Seit über 20 Jahren im Dienste der Banken

Juli 2017

Bestätigung Valorenzentralen-Auftrag für Esprit-Netzwerk ab 2019

 

Im Hinblick auf die technische Integration von 10 Banken des Vereins Spirit Banken ins ESPRIT Netzwerk wurde auch im Bereich BPO eine Evaluation durchgeführt. Es freut uns ausserordentlich, dass sich die dazumal 27 Finanzinstitute im Bereich Valorenzentrale klar für eine Verlängerung der bereits seit 10 Jahren bestehenden Partnerschaft mit der Finanz-Logistik ausgesprochen haben

Oktober 2013

Clientis AG beauftragt die Finanz-Logistik AG mit Rechnungswesen/Buchhaltung für drei Banken.

 

Die Finanz-Logistik AG darf ab Januar 2014 für drei Clientis-Banken Rechnungswesen- und Buchhaltungsaufgaben übernehmen, was u.a. die monatlichen Abschlussarbeiten und Erstellung aller gesetzlich vorgeschriebenen Meldungen umfasst. Dabei sind wir bereits für den Jahresabschluss 2013 verantwortlich. Somit erbringt die Finanz-Logistik AG Ihre Dienstleistungen nun auch auf der IT-Plattform der RBA-Banken-Community.

April 2012

Die Finanz-Logistik AG hat im Auftrag der acrevis Bank AG die Fusion der IT-Systeme vorbereitet und durchgeführt. Die Finanz-Logistik AG verantwortete das IT-Gesamtprojekt und brachte einen grossen Teil des Finnova Know-hows ein.
Diese erste Fusion von und in eine Finnova-Plattform war neuartig und konnte in jeder Beziehung erfolgreich abgewickelt werden.
Die Kunden wie auch die Kundenberater der acrevis Bank AG profitierten von einer kundenfreundlichen, umfassenden und vollkommen automatisierten Datenfusion.

Von diesem Pilotprojekt und den in diesem Zusammenhang  erarbeiteten Konzepte und Vorgehensweisen werden alle zukünftigen Fusionsprojekte innerhalb der
Finnova-Community stark profitieren.

Januar 2011

Die Finanz-Logistik AG ist auf einer weiteren Finnova-Plattform mit ihren BPO-Dienstleistungen produktiv. Die Schweizer Zweigniederlassung in Staad (SG) der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, Innsbruck (BTV), hat per 1. Januar 2011 den produktiven BPO-Betrieb aufgenommen.
Das weitgehende Outsourcing der BTV an die Finanz-Logistik AG umfasst die Arbeitsgebiete Wertschriftenverwaltung, Valorenzentrale, Zahlungsverkehr Schweiz und Ausland, Rechnungswesen sowie Buchhaltung. Dies auf der inzwischen etablierten Sobaco-Finnova-Plattform. Weitere Banken sind in der Offertphase oder bereits im Einführungsprojekt.

Juli 2009

Unter der Führung der Finanz-Logistik AG haben die Banken Alpha Rheintal Bank, Bank CA St.Gallen, swissregiobank und Sparkasse Wiesendangen erfolgreich auf die Gesamtbanken-IT-Lösung Finnova migriert.
Gleichzeitig nehmen wir die Bankprozess-Verarbeitungen für diese Banken mit dieser neuen Plattform seit 13. Juli 2009 wahr. Seit Sommer 2008 bereitete ein rund 50-köpfiges Projektteam die Umstellung auf die neue IT-Plattform vor.
Darin vertreten waren Mitarbeitende der vier Banken, des Software-Lieferanten Finnova AG Bankware, des Implementierungspartners COMIT und der Finanz-Logistik AG.

Oktober 2008

Die Migros Bank und das Esprit-Bankennetzwerk haben die Finanz-Logistik AG beauftragt, auf ihrer Finnova-Plattform die Valorenzentralenführung sicherzustellen.
Der Auftrag beinhaltet die Pflege der Valorenstammdaten, das Eröffnen von Ereignissen sowie die tägliche Kurskontrolle.

Dezember 2007

Die Finanz-Logistik AG kann innerhalb von vier Jahren zum dritten Mal die Wertschriften-Verwaltungs-Preise reduzieren.
Das Business-Case-Ziel aus dem Jahre 2004, die Verarbeitungskosten um 20% zu senken, ist übertroffen.

Februar 2007

Die Wertschriften-Back-Office-Prozessübernahme für die Clientis-Bankengruppe wird gemäss Zeitplan und kostenmässig unter Budget abgeschlossen.

September 2005

Die Finanz-Logistik AG zieht um an den neuen Standort an der Rosenbergstrasse 16 in St.Gallen.

Februar 2004

Die Finanz-Logistik AG wird mit der Übernahme der Wertschriften-Abwicklungsprozesse für alle 30 Clientis-Banken beauftragt.

Juli 2004

Neukonstituierung im Rahmen der Beteiligung von Bank CA St.Gallen AG und RBA-Service AG. Die BWG Logistik ändert ihren Namen auf Finanz-Logistik AG.

September 1999

Die BGW migriert ihre Informatikplattform von IBM auf IBIS.

Dezember 1996

Gründung des Unternehmens unter dem Namen BGW Logistik AG als Dienstleistungszentrum für die swissregiobank und die Alpha RHEINTAL Bank

Meilensteine